Luzernerin hat Kind aus Indien zurückgeholt

1981 wurde der Sohn von Beatrix Smit entführt

Es ist der Horror für jede Mutter und jeden Vater: Das eigene Kind verschwindet spurlos. Letztes Jahr sind in der Schweiz rund 100 Kinder von einem Elternteil entführt worden. Das sind so viele wie noch nie.

Auch Beatrix Smit aus Luzern hat diese schlimme Erfahrung durchgemacht. Vor knapp 40 Jahren ist ihr Ex-Mann mit ihrem Sohn Simon nach Indien verschwunden, ohne ihr etwas zu sagen. Heute erzählt Beatrix Smit, wie sie sich ihren Sohn zurückgeholt hat. Eine Geschichte über eine mutige Frau, welche für ihr Kind gekämpft und gewonnen hat.

Mehr dazu im LZ-Beitrag von Kari Kälin:

https://www.luzernerzeitung.ch/schweiz/als-kind-wurde-er-nach-indien-entfuehrt-heute-sagt-er-meine-mutter-ist-die-mutigste-frau-die-ich-kenne-ld.1157428

Kommentieren

comments powered by Disqus