The Voice of Switzerland: Booty Shake, Tränen und Gänsehaut

Das sind die Highlights der 1. Folge auf 3+

Die neue Staffel des internationalen Erfolgsformats "The Voice of Switzerland" ist auf 3+ gestartet. Schon die erste Folge zeigt rührende Geschichten, lustige Dance Moves und unglaubliche Talente der Schweiz. Hier kommen die Highlights.

"The Voice Of Switzerland" ist wieder im Fernsehen. Auf 3+ ist die neue Staffel gestartet und bereits die erste Folge ist mit viel Emotionen und starken Stimmen dahergekommen. Dabei tanzte Juror Trauffer zu Despacito und Gölä bezeichnete seinen Büetzer Buebe-Kollegen als tanzenden Kartoffelsack. Wir haben den singenden Grossvater Urs kennengelernt, welcher Mani Matters "Hemmige" zum Besten gab. Mit dabei war aber auch Valentina, die junge Frau, welche mit "Million Reasons" von Lady Gaga die Jury verzauberte, oder Remo aus dem Kanton St. Gallen, der zusammen mit Noah von Pegasus einen Song der Erfolgsband zum Besten geben durfte.

Mehr Highlights in der Morgenshow

Mehr zu den Highlights des Abends hörst du auch am Dienstagmorgen bei Marco Zibung ab 05.00 Uhr in der Pilatus-Morgenshow. Die nächste Folge von "The Voice Of Switzerland" gibt es am kommenden Montag um 20.15 Uhr auf 3+. 

Audiofiles

  1. Axel aus Sempach begeister die Jury. Audio: Boris Macek
Das Juroren-Team von "The Voice Of Switzerland"

Kommentieren

comments powered by Disqus